#1 Geldanlage ist purer Stress

Nur wenige Menschen sind für Anlageentscheidungen zu begeistern. Es erscheint vielen höchst aufwendig, sich mit der komplexen Materie des Kapitalmarktes auseinanderzusetzen. Ja, Geldangelegenheiten können beim Anleger sogar Stress erzeugen.

Woher kommt dieser Stress?

Der Stress resultiert ganz klar aus mangelndem Wissen über das Thema Geldanlage. Wir wurden so erzogen. Niemand lehrte uns die Finessen der Kapitalanlage in der Schule. Nein, man hatte gelernt, das Geld bei einer Bank „abzugeben“. Dafür bekam man Zinsen. So war es ganz einfach und problemlos das Geld unterzubringen.

Heute sieht es anders aus. Der ehemals glückliche Geldbesitzer bekommt auf einmal keine Zinsen mehr und ist entsprechend unzufrieden. Er sucht nach Alternativen und wird mit neuen Anlageformen konfrontiert, die im Preis schwanken und ihm daher riskant erscheinen. Auch kann ihm keiner sagen, wie sich sein Kapital in den nächsten Jahren entwickeln wird. Das macht unruhig und unsicher.

Ist es nützlich, sich mit dem Thema näher zu beschäftigen?

Ja, unbedingt! Leider muss man jedoch konstatieren, dass es jahrelanger Erfahrung bedarf, um die vielen Argumente für bzw. gegen eine Anlageform einordnen zu können. Und hier lernt man nie aus. Der Anleger sollte dazu kommen, die Chancen und Risiken einer Geldanlage/Investition zu begreifen. Dann kann er entscheiden, ob und in welchem Umfang er die Risiken tragen möchte, um entsprechende Renditechancen zu nutzen.

Nur wenigen Anlegern ist klar, dass sie schon eine große Entscheidung getroffen haben. Was ist damit gemeint? Durch das Parken des Geldes auf einem Konto hat der Anleger das Geld an seine Bank verliehen! Das bedeutet, er hat dem Institut einen Kredit gegeben. Er verleiht es und muss bei größeren Summen sogar noch Zinsen dafür bezahlen. Er geht ein zinsloses Risiko ein.

Um dem Anleger ein wenig bei seinen Entscheidungen unter die Arme zu greifen, möchte ich auf diesem Blog das Thema Geldanlage einfach und verständlich in kleinen „Happen“ besprechen und ihnen Hilfestellung bei ihren Entscheidungen geben.

Viel Spass beim Lesen!

Anmerkung: Bitte lesen sie unbedingt unseren Disclaimer!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.